Zum ‚Trassentreffen‘ am 10. Juni nach Burscheid!

Termin vormerken: Am 10. Juni um 9.30 Uhr, Treffpunkt vor dem Rathaus!

Beim Frühlingsfest am 29. April war Pro Velo mit einem kleinen ‚liebevoll handgemachten‘ Stand auf dem Konrad-Adenauer-Platz präsent. Bei alles in allem angenehmem Wetter diskutierten wir mit interessierten BesucherInnen über allerlei Fahrradthemen und die Situation des Radverkehrs in Bergisch Gladbach.

Zur Sprache kamen dabei unter Anderem die Katterbachstraße (wo die Sperrung für Autos am Wochenende häufig missachtet wird), die schlechten Radwege der Paffrather/ Kempener Straße und die prekäre Fahrrad-Anbindung des Stadions, fehlende Abstellplätze in Bensberg, auf dem Radweg parkende Bäckerei- und Eiscafé-KundInnen, die wechselhafte Qualität der Waldwege und die Gefahrenstellen Reuterstraße, obere Hauptstraße, Altenberger-Dom-Straße und Radweg-Querung der Saaler Straße (am kleinen Tunnel).

Außerdem kam das Gespräch auf das ‚Stadtradeln‘ vom 10. bis 30. Juni, bei dem bundesweit Städte radfahrend gegeneinander antreten. Es entstand die Idee, zum Auftakt dieser drei Wochen gemeinsam von Bergisch Gladbach über Odenthal nach Burscheid zu fahren. Dort finden einige der Veranstaltungen zum ‚Bergischen Trassentreffen 2018‘ der Balkantrasse statt.

Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Sonntag, 10. Juni vor dem Bergisch Gladbacher Rathaus auf dem Marktplatz – save the date! Wenn wir pünktlich losfahren, sollten wir problemlos durch die Strecke des Radrennens ‚Rund um Köln‘ kommen, das am selben Tag stattfindet. Auf Hin- und Rückfahrt werden wir unterschiedliche Routen nehmen, wobei wir gleichzeitig Mängel und Ausbaubedarf entlang der Strecke dokumentieren möchten. Da es teilweise über Waldwege geht, ist die Fahrt nicht Rennrad-tauglich. Wenn nicht gerade ein Orkan mit sintflutartigem Regen angekündigt ist, findet sie bei jedem Wetter statt. Also:

Auf nach Burscheid – FreundInnen und Familie mitbringen – weitersagen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.